Ostdeutsches Wirtschaftsforum 2024: Fast Forward

Im Rahmen des diesjährigen Ostdeutschen Wirtschaftsforums in Bad Saarow fand ein Night-Talk zum Thema „Einigkeit in Vielfalt – Netzwerke im Osten“ statt. Die Diskussionsveranstaltung wurde von Frank Nehring, Präsident des Ostdeutschen Wirtschaftsforums, gemeinsam mit der VNG AG und der VNG-Stiftung organisiert und fand am 03.06.2024 statt.  

Im Mittelpunkt standen der Austausch zu bestehenden Ostdeutschen Netzwerken und der noch besseren Vernetzung untereinander und einer gemeinschaftlichen Zusammenarbeit und somit einer höheren Wirksamkeit. Ergebnis dieses Round Table war: Es braucht mehr gemeinsame Aktivitäten und eine starke Stimme für und mit ostdeutschen Akteuren

Ein wesentliches Anliegen der Arbeit der VNG-Stiftung ist es, sich gemeinsam mit verschiedenen Akteuren für Ostdeutschland einzusetzen, insbesondere zur Stärkung einer demokratischen Zivilgesellschaft und der Stärkung des Gemeinwohls. Mit diesem Ziel beteiligte sich die Stiftung an der Spitzenkonferenz der ostdeutschen Wirtschaft, bei der sich führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft über die Dynamik der Strukturwandelprozesse vor Ort austauschten. 

Bilder: OWF, VNG-Stiftung

Previous slide
Next slide

Kunstführung im MdbK für die Mitglieder der Universitätsgesellschaft Leipzig

Für die Mitglieder der Universitätsgesellschaft Leipzig fand ein gemeinsamer Besuch der Ausstellung „Tübke und Italien“ im Museum der bildenden Künste statt. Die VNG-Stiftung agiert als Förderer der Ausstellung und die Kunstsammlung der VNG AG – VNGart– hat ein Bild als Leihgabe gegeben. Seit Juli 2023 sind die Stiftungen von VNG im Vorstand der Universitätsgesellschaft vertreten.

Engagementpreis 2024: Über 80 ostdeutsche Initiativen bewerben sich

Bis zum 31. Mai entscheiden die Nominierungsgremien welche 15 Vereine und Initiativen zur Preisverleihung am 19. September in Halle (Saale) eingeladen werden. Aus jedem der 5 Engagementbereiche des „Verbundnetz der Wärme“, die Engagement-Plattform der VNG-Stiftung, werden drei Projekte als Nominierte und eines als Preisträger ausgewählt.